AKTUELL IM KINTOPP:

Filmübersicht

Die Dolmetscherin

Die Dolmetscherin ist ein Thriller mit einer überzeugenden Liebesgeschichte. Alles ist ungewöhnlich an diesem Film. Da ist zunächst der Drehort: Das UN-Gebäude in New York. Dort durfte der Regisseur Sidney Pollack drehen, eine absolute Ausnahme gerade heute da die Stimmungslage in den USA von Angst geprägt ist. Der Regisseur hat mit Jenseits von Afrika schon einen Welterfolg mit einem afrikanischem Hintergrund gedreht. Nicole Kidman ist die Dolmetscherin, die UN sind ihr Arbeitsplatz. Sie hat eine ungewöhnliche Biografie. Sie ist in einem Land im südlichen Afrika geboren, es könnte Simbawe sein, heißt im Film aber Matobo. Ihre Eltern waren weiße Siedler, die in einem der ewigen Bürgerkriege in Afrika ums Leben kamen. Das hat die Tochter politisiert. Nach ihrer Meinung kann nur die Diplomatie den nimmer enden wollenden Völkermord beenden. Auch deshalb arbeitet sie bei den UN und weil sie mehrere Sprachen spricht, auch die Sprache von Matobo. In dieser Sprache hört sie eines Abends in ihrer Übersetzerkabine eine geflüsterte Morddrohung gegen den Präsidenten von Maboto, der demnächst in New York eintreffen wird. Sie meldet das dem Secret Service. Ein Geheimagent wird ihr zur Seite gestellt. Es entwickelt sich eine von Misstrauen geprägte Liebesgeschichte, die nie eindeutig wird. Die zarte Australierin Nicole Kidmann und der melancholische Agent des Geheimdienstes – fabelhaft Sean Penn – eine ungewöhnliche Schauspielerpaarung. Man kann sich besonders dem Gesicht von Nicole Kidmann nicht entziehen. Es passiert in diesem Film so viel, das man es nicht erzählen kann. Man muss ihn sehen.

Bild::Die Dolmetscherin

Thriller, 128 Minuten, freigegeben ab 12 Jahren

Filmdetails

Spielzeiten

04.07.2005
20:00 Uhr
03.07.2005
20:00 Uhr
02.07.2005
20:00 Uhr
01.07.2005
20:00 Uhr
30.06.2005
20:00 Uhr